Caminho Portugues 2011 Tag 22

Tag 22:  08.06.2011,  Flughafen Santiago- Mallorca- Hamburg.

Der Kreis schließt sich. Nach Verlassen des Flughafens Porto zu Beginn meiner Pilgerreise sah ich vor dem Terminal einen bärtigen, mir noch unbekannten Pilger, vorbeilaufen. Thomas aus Berlin.
 

Hier am Flughafen Santiago fliegen mit mir bis Mallorca wieder Thomas und seine Frau Gabriele.Auch die „Krankenschwester“ aus Berlin, die gar keine ist, sitzt im Vorraum des Terminals und wartet wie ich auch Stunde um Stunde auf den Flieger.
 

Der Flug nach Mallorca verläuft problemlos. Leider verabschiede ich mich nicht ordentlich von meinen Mitpilgern, da ich zu schnell mein Anschlussterminal für den Flug nach Hamburg suche und die „Krankenschwester“ sowie Thomas und Frau nach Berlin weiter wollen. Drehe mich immer wieder beim Verlassen des Flugzeuges um und sehe keinen der „Drei“. Vermute sie vor mir. Was soll es, vielleicht sehen wir uns ja wieder in Deutschland oder auf einem „CAMINO“ der kommenden Jahre.

Diese Pilgerreise war gut. Ich werde sehen, was an Kontakten bleibt und ob und wann mich erneut der Pilgervirus  irgendwohin treibt.

Inzwischen fest geplant für 2012 ist eine Reise nach Canada. Die Pilgerin Bari und ihre Mitpilgerin Sue aus Canada haben zu einem Pilger- Wiedersehen „Camino Frances“ 2010 eingeladen.Hoffe dort außer Sue und Bari, auch noch andere mir bekannte Pilger des Camino 2010 zu treffen.Gemeinsam soll dann einige Tage auf Teilabschnitten der TCT (Trans Canada Trail) gewandert werden.
                                                                                                                                          -ENDE-


                                                


top