Jakobsweg 2010 - Tag 13

24.05.2010 Pilgertag 13
Burgos - Hornillos del Camino   20 km

Mit Dieter und Gerald frühstücke ich noch in einem Cafe direkt vor der Kathedrale. Da ich gestern keinen Geist mehr zum Fotografieren hatte, möchte ich nun noch einige Bilder von der Kathedrale, vom El Cid Denkmal und dem Zentrum von Burgos machen. Die beiden marschieren los. Derzeit ist mir das alleine Wandern sowieso angenehmer, da mir das tägliche Laufen bis zu fast 30 km langsam an die Substanz geht und ich hier kein Rennen veranstalte. Morgen bin ich den 14. Lauftag ohne Pause unterwegs. Es wird Zeit einmal einen Tag zu pausieren.

Schon nach 5 km ist man auf dem Camino aus Burgos hinaus. Die Wegstrecke wieder sehr schön, bergig und abwechslungsreich.

Nach 20 km ist heute genug. Hornillos del Camino ist zwar nur ein kleines Nest, sehr viele Häuser sehen verfallen und verlassen aus. Der an der Dorfkirche angrenzende Friedhof ist ungepflegt. Bekomme in der Herberge gerade noch ein Bett in einem zweiten Haus an der Dorfstraße. Kein Pilgermenü, sondern das erste Mal trockenes Weißbrot, dazu Wurst und Käse in der Hand. Naja, Bier gab es auch.
 

 

 

 

Weiter zum nächsten Teil des Reiseberichtes 

 


top