Jakobsweg 2010 - Tag 26

07.06.2010   Pilgertag 26
Cacabelos - Vega de Valcarce      24 km

Auch heute treffe ich den gesamten Tag keinen meiner bisherigen deutschen Pilgerbekanntschaften. Auch der Amerikaner und die drei Ladys sehe ich nicht mehr. Dafür nun ständig die drei nervigen Pilgerinnen aus Spanien, meine beiden Pilger- Kumpel aus Italien und die drei Franzosen, die schon seit Saint Jean Pied de Port immer wieder meinen Weg kreuzen. Auch die sich so quälende Pilgerin aus Polen überhole ich oft. Es ist immer wieder zu bewundern, dass sie nicht aufgibt, denn sie schleicht nur noch. Kommt aber am Abend auch in den Herbergen an.

Der Ort Vega de Valcarce ist sehr langgestreckt. Ich übersehe die Herberge rechts oben am Ende einer Nebenstraße und sehe plötzlich das Ortsausgangsschild vor mir. Also wieder zurück und ein Bett in der Herberge besorgen. Vor der Herberge treffe ich auf den jungen Franzosen mit seinem Hund.

Schon in Saint Jean Pied de Port hatte er sein Zelt neben unserem Schlaf-Container aufgestellt. Hunde dürfen ja nicht in die Pilger-Herbergen.

Heute darf der Pilger aber seinen Hund vor der Herberge anbinden und auch hier ein Bett im Schlafraum beziehen.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter zum nächsten Teil des Reiseberichtes 


top