Jakobsweg 2010 - Tag 32

13.06.2010    Pilgertag 32
Ribadiso - Pedrouza                    23 km

Die Schlechtwetterfront hat sich endlich verzogen. Der Himmel ist zwar bedeckt, aber es regnet nicht mehr.                                    

Also ideale Wanderbedingungen.

Zu den beiden Ladys Jo und Susan haben sich die Pilger aus Holland Ron und Joyce gesellt. 

Wir laufen mal in Gruppe, mal einzeln und   Christopher wird immer wieder überholt, schließt aber dann bei den Pausen wieder auf.
In allen Dörfern sieht man für diese Region typisch die Horreos. Das sind Maisspeicher aus Granit.

Langgestreckt und hochgebaut, so dass keine Nagetiere an die Maiskolben kommen können.

Andrea hatte im Internet eine neu gebaute Herberge entdeckt und wir treffen uns alle wieder dort. Heute Abend spielt Deutschland bei der Fußballweltmeisterschaft, also ist Fernsehen in einer Bar des Ortes angesagt. Uta und ich schauen uns das Fußballspiel an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                      Herberge in Ribadiso

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter zum nächsten Teil des Reiseberichtes 


top